0 Punkte
Vor ca. 1 Monat hat sich vor einer Kneipe ein 3x9 Meter Pavilion gelöst und ist über mein Auto geflogen.
Es war etwas windig, aber nicht so stark,das ich sagen würde es wäre ein Unwetter.

Mein Auto ist ein Wirtschaftlicher Totalschaden. Wert vor Schaden ~2.000-2.500 € Schaden: 3.500-4.000 €

Nun Sagt die Versicherung der Besitzer "Eigenschaden vor Fremdschaden"?
Was bedeutet es und kann ich dagegen vorgehen?
Gefragt Feb 21 von Kai
Helfe mit die Frage zu beantworten und diese diese ...

1 Antwort

0 Punkte
Hallo Kai,

so ganz verstanden haben wir deine Frage noch nicht.

Bei dem Auto, das durch das herumfliegende Pavilion beschäftigt wurde, handelt es sich um DEIN Auto. Ist das so? Und der Pavilion - ist der von Dir, oder gehört dieser einem Dritten (Kneipenbesitzer)?

Denn wenn dir beides gehört, nur dann würde es sich ja um einen Eigenschaden handeln. Oder auf was bezieht sich der Hinweis mit dem Eigenschaden!?

Es wäre gut, wenn du hier noch etwas Licht ins Dunkel bringen würdest :-)

Beste Grüße

Team von versicherungfrage.net
Beantwortet Feb 21 von Redaktion (2,320 Punkte)
Hallo Liebe Redaktion,

Schaden am -meinem- Auto

Pavillion der Kneipenbesitzer.

Der Versicherungstyp der Kneipenbesitzer sagte, Eigen- vor Fremdschaden deswegen muss ich meine Versicherung anhauen, weil die der Kneipenbesitzer nicht zahlen will.
Hallo Kai,

nun, also wir sind natürlich keine Juristen und können hier auch nur eine Ferndiagnose und Eigeneinschätzung abgeben, aber der Hinweis von dem "Versicherungstyp" ist nicht ganz logisch und vielmehr quatsch. Mit welcher Begründung sollst DU zu DEINER Versicherung gehen?

Bist Du dafür verantwortlich, wenn der Kneipenbesitzer seine Gegenstände nicht ordnungsgemäß gesichert hat? Welche Versicherung von Dir soll denn bitte schön für den Schaden aufkommen, die dadurch entstanden ist, dass Gegenstände von einem Dritten einen Schaden bei dir angerichtet haben? Nach unserer Einschätzung liegt hier eine Fahrlässigkeit des Kneipenbesitzers vor. Er hätte beim Aufkommen des Windes für einen Schutz der Gegenstände sorgen müssen.

Klar, es gibt schon Policen die eine Forderungsausfall-Versicherung bzw. Ausfalldeckung beinhalten, aber zuerst sehen wir hier ganz klar den Kneipenbesitzer in der Pflicht.

Unsere Einschätzung:

Wenn der Kneipenbesitzer (oder dessen Versicherung) nicht für den entstandenen Schaden aufkommen wollen, dann empfehlen wir einen Rechtsanwalt in diesem Fall zu konsultieren und ihn mit der Schadensabwicklung zu beauftragen.

Viel Erfolg. Wir würden uns freuen, wenn Du uns hier im Werteren noch auf dem Laufenden hältst. Es ist doch immer weider Interessant, wie sich sowas entwickelt.
Willkommen bei VersicherungFrage.net

Du kannst hier alle deine Fragen rund um den Versicherungsbereich loswerden und bekommst innerhalb von kurzer Zeit eine Antwort von unseren Teilnehmern.

Falls du gerade keine Frage hast, dann antworte einfach mal auf Fragen von anderen Teilnehmern, deren Antwort du kennst.

Danke!

Ihr Team von
VersicherungFrage.net





89 Fragen
147 Antworten
41 comments
15,932 users