+1 Punkt
Ich habe eine Frage zur privaten Krankenversicherung:
Folgendes Szenario: Ich (PV, Mehrverdiener) und meine Partnerin (GKV) bekommen ein Kind. Wir sind nicht verheiratet. Welche Möglichkeiten gibt es, das Kind über die Mutter gesetzlich zu versichern?

Danke
Gefragt von Anonym
Helfe mit die Frage zu beantworten und poste die Frage hier:

2 Antworten

+1 Punkt
Hey,

also wenn Ihr nicht verheiratet seid ist das Kind automatisch über deine Lebensgefährtin / Familienversicherung versichert.

Gruß

Eric Heine
Beantwortet von agentur.heine (160 Punkte)

@agentur.heine: vielen Dank Eric für Deinen Hinweis und die Beantwortung:

Kurz noch zur Ergänzung:

Wenn Partner verheiratet sind, dann wird das Kind automatisch beim Besserverdiener mitversichert; bei der GKV also Familienversichert. Bei der PKV- Versicherung ist das Kind zuerst über die Police des Besserverdieners mitversichert - muss dann aber über einen eigenen Vertrag abgesichert werden. Aber direkt nach der Geburt besteht ein vorläufiger Versicherungsschutz!

0 Punkte
Die beitragsfreie Familienversicherung ist für das Kind nur möglich, wenn der privatversicherte Elternteil unter der Jahresarbeitsentgeltgrenze (54.900 Euro in 2015) Einkommen bezieht.

Die private Krankenversicherung versichert den Nachwuchs ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten, wenn Sie den entsprechenden Antrag innerhalb von acht Wochen nach Geburtstag stellen. Versicherungsschutz ist dann ab Geburtstag rückwirkend gegeben.
Beantwortet von VersicherungXXL (260 Punkte)
Willkommen bei VersicherungFrage

Du kannst hier alle deine Fragen rund um den Versicherungsbereich loswerden und bekommst innerhalb von kurzer Zeit eine Antwort von unseren Teilnehmern.

Falls du gerade keine Frage hast, dann antworte einfach mal auf Fragen von anderen Teilnehmern, deren Antwort du kennst.

Danke!

Ihr Team von
VersicherungFrage


Dekoriere.de steht zum Verkauf!
Holen Sie sich den Top-Namen!


106 Fragen
152 Antworten
45 Kommentare
15,896 Nutzer
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider