+1 Punkt
Ich will für mich und meinen 9-jährigen Sohn eine Haftpflichtversicherung abschließen. Auf was muss ich da alles achten, damit Schäden von ihm auch abgedeckt sind und wie hoch sollte die Deckungssumme mindestens sein? Sind Direktversicherer in den Konditionen genauso gut wie herkömmliche Versicherer vor Ort? Und auf was muss ich im Vertrag achten? Ich bin für jede Antwort dankbar. Ich bin total verwirrt.
Gefragt von Dobby2012 (230 Punkte)
Helfe mit die Frage zu beantworten und poste die Frage hier:

3 Antworten

0 Punkte

Hallo, also ich würde eine Haftpflichtversicherung abschließen, die eine Deckungssumme von mindestens 10 Millionen hat. Das hört sich zwar zunächst viel an, ist heute aber üblich. Ich wüde zudem eine Laufzeit von 12 Monaten bevorzugen. Dann auch auf eventuelle Kündigungsfristen achten, die meist drei Monate vor Ablauf sind. Das dann mit Einschreiben senden. Es gibt spezielle Anbieter, die gerade bei Kindern im gewissen Alter diese unter bestimmten Prämissen mit einschließen. Ich würde an deiner Stelle einen vorherigen Versicherungsvergleich der einzelnen Anbieter durchführen. Auf www.1aversicherung.net kannst du das ganz problemlos machen. Viel Erfolg wünscht Wolfgang

Beantwortet von Wolfgang (160 Punkte)
0 Punkte
Hallo, du brauchst nicht verwirrt sein. Natürlich ist es auf den ersten Blick so, dass man sich denkt: Wie kann ich nur die richtige Entscheidung finden? Da eine private Haftpflichtversicherung natürlich essentiell wichtig ist für jeden Menschen kann ich dir nur raten, dass du dich bei einem Vergleichsportal für Versicherungen informierst. Mit nur wenigen Angaben kannst du dort eine Ergebnisliste der Anbieter mit ihren Leistungsmerkmalen finden. Aber deine Frage war ja sicherlich, worauf du alles achten musst. Also die Deckungsumme meines Vorredners kann ich nur bestätigen. Und du solltest natürlich explizit deinen Sohn mit einschließen. Viele Versicherer bieten das ohne Probleme an. Ich selbst bin bei einem Direktversicherer und kann keinen Unterschied zu einem normalen feststellen. Aber das kann auch Geschmackssache sein. Viel Erfolg bei der Entscheidung!
Beantwortet von Thorsten (190 Punkte)
0 Punkte
Hallo Dobby2012,

ergänzend würde ich dazu raten, auf die Forderungsausfalldeckung zu achten. Ist fast überall Standard und sehr wichtig.

Beispiel:

Jemand fügt Dir einen Schaden zu. Dann haftet er gesetzlich und muss den Schaden finanziell ausgleichen. Wenn er dies nicht kann, weil er weder Vermögen noch eine eigene Haftpflichtversicherung hat, dann zahlt Deine eigene Haftpflichtversicherung den Dir entstandenen Schaden.
Beantwortet von Versicherungskontor (500 Punkte)
Willkommen bei VersicherungFrage

Du kannst hier alle deine Fragen rund um den Versicherungsbereich loswerden und bekommst innerhalb von kurzer Zeit eine Antwort von unseren Teilnehmern.

Falls du gerade keine Frage hast, dann antworte einfach mal auf Fragen von anderen Teilnehmern, deren Antwort du kennst.

Danke!

Ihr Team von
VersicherungFrage
AUTOVERSICHERUNG


Kreditangebote vergleichen

111 Fragen
162 Antworten
46 Kommentare
15,945 Nutzer
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider